VeranstaltungenEvents

5. Oktober 2019

GeoPark Karnische Alpen nimmt an der "Langen Nacht der Museen" teil

wann:          5. Oktober 2019, ab 18.00 Uhr

wo:              Besucherzentrum GeoPark Karnische Alpen

                    Zur jeden vollen Stunde zwischen 19.00 Uhr und 22.00 Uhr

                    findet eine Führung statt.

Eintritt:       Regionales Ticket  für "Lange Nacht der Museen": € 6,-

                    Kinder unter 12 J. frei

Einladung:  Die Einladung zur Veranstaltung im Geopark finden Sie

                    hier.

______________________________________________________

24. Juni: Eröffnung des geokulturellen Spazierwegs / Inaugurazione della passeggiata geologico-storica

In Kötschach-Mauthen wurden im Laufe der Jahre viele außergewöhnliche Fossilsteine gefunden. Diese sind nun gesammelt der Öffentlichkeit zugänglich. Ergänzt um steinerne Denkmäler - wie dem Pranger oder dem "Unterbär" von Mauthen - ergibt sich ein spannender geokultureller Spazierweg in Tallage.

17:00 - 19:00 Uhr: Festakt und anschließende Vorstellung der steinernen Natur- und Kulturgüter im Rahmen einer geführten Wanderung gemeinsam mit dem Via Iulia Augusta Konzertsommer 2019

Details zur Veranstaltung bietet Ihnen: Einladung/Invito

______________________________________________________

15. Juni - Weiterbildung für Bergwanderführer und -innen am Nassfeld

Vor 310 Millionen Jahren lag das Nassfeld an einer Meeresküste, deren Küstenlinie sich infolge von Klimaschwankungen wiederholt änderte. Aus dieser Zeit haben sich fossilreiche Gesteine aus dem Meer und der Küste erhalten. Damit zählt das Gebiet weltweit zu den wichtigsten geologischen Stätten der jüngeren Karbon-Zeit.

Gerlinde Ortner zeigt euch die Spuren im Gestein aus dieser Zeit.

Weitere Infos und den Kontakt zur Anmeldung findet ihr hier.

______________________________________________________

Buchpräsentation 25. Juni

Unsere Kollegen über der Grenze präsentieren ihr neuestes Buch über die Geologie der Karnischen Alpen.

Wo?: Friaulisches Museum für Naturkunde, Udine

Wann?: 25. Juni um 18:30 Uhr

Weitere Infos und Einladung - hier!

______________________________________________________

17. Mai 2019: Tag der offenen Tür

… im Rahmen von Guten Morgen Kärnten mit Mike Diwald

Programm:

Frühstück mit Live-Übertragung

Tag der offenen Tür im neuen Besucherzentrum mit neuer Ausstellung (Saurier des Gailtals)

Kulinarische Angebote aus der Region

Kulturelle Darbietungen der Vereine Dellachs ….

Alle Details hier!

_____________________________________________________

7. Dezember 2018

Eröffnung der Ausstellung

"Fischfossilien aus den Friulanischen Alpen"

in Plazzo Valvason Morpurgo, Udine um 18:00 Uhr

Die Ausstellung wurde im Rahmen des Interregprojekts "GeoTrAC" umgesetzt.

 

Einladung

______________________________________________________

21. November 2018

Multimediashow

Hans Wenzl – Bergsteigen am Dach der Welt

Hans Wenzl (47) aus Preining im Metnitztal ist einer der erfolgreichsten Höhenbergsteiger Österreichs. In diesen Höhen bewegt er sich auf dem schmalen Grat zwischen Leben und Tod. Ohne Hilfe von Flaschensauerstoff hat er mittlerweile 8 Achttausender bezwungen, zuletzt am 27. Mai 2017 den Mt. Everest.

Er erzählt in seinem Vortrag über seinen Weg als Polier auf den Baustellen der Fa. Porr aufs Dach der Welt, seine Vorbereitung und Motivation und die enormen physischen und mentalen Strapazen, die er für die Erreichung der Gipfel auf sich nahm.

Plakat

______________________________________________________

4. November 2018

Vortrag

Auf den Spuren der Saurier - Österreichs älteste Vierfüßer und ihr Lebensraum

19:00 Uhr, Dellach/Gail

Vortragender: Dr. Sebastian Voigt, Museumsleiter Urweltmuseum GEOSKOP; wissenschaftlicher Grabungsleiter der Saurierfährtensuche 2017 im GeoPark Karnische Alpen.

Vor knapp 40 Jahren wurde beim Forstwegebau bei Kötschach-Mauthen eine Steinplatte mit fossilen Fährten von Ursauriern gefunden. Es war der erste Beleg von Vierfüßern aus dem Vordinosaurier-Zeitalter in Österreich. Systematische Nachforschungen in der Umgebung der Fundstelle in den Jahren 2013 und 2017 haben mehrere hundert Trittsiegel von sechs verschiedenen Ursauriern zu Tage gefördert. Die versteinerten Fährten stammen von bis zu drei Meter langen Amphibien und Reptilien, die etwa 50 Millionen Jahre vor den ersten Dinosauriern in einem Gebirgstal nahe dem Äquator gelebt haben. Der Vortrag möchte allumfassend über die ältesten Saurierfährten Österreichs informieren.

 

Einladung

 

So könnte der Lebensraum dieser Ursaurier ausgesehen haben (jetzt Kötschacher Berg).
Rekonstruktionsbild Fritz Messner

______________________________________________________

22. August 2018

Buchpräsentation "Der Wilde Westen der Karnischen Alpen"

19:30 Uhr

Gasthof Grünwald, St. Daniel

Hans Peter Schönlaub stellt in diesem Vortrag das neu erschienene Buch "Der Wilde Westen der Karnischen Alpen" vor. Er berichtet von 500 Millionen Jahre Erdgeschichte, Grauen des 1. Weltkrieges und Bergerlebnissen entlang des Karnischen Höhenwegs 403.

Buchautoren: Hans Peter Schönlaub, Jan Salcher, Dirk van Husen und Rupert Gietl

Einladung

______________________________________________________

17. August 2018

Aliens in der Tier- und Pflanzenwelt

19:30 Uhr,

Dellacher Dorfwirt, Dellach/Gail

 

 

Die Bedeutung der Neobiota für die Gesundheit des Menschen und für unsere Umwelt

Mit dem Begriff „Neobiota“ werden alle Tiere und Pflanzen bezeichnet, die nach der Entdeckung Amerikas nach Europa gebracht wurden. Viele dieser Vertreter sind längst etabliert und erzeugen keine großen Probleme. Einige wenige Arten aber bedrohen die Tier- und Pflanzenvielfalt. Dr. Helmut Zwander berichtet von der harmlosen indischen Lehmtopfwespe ebenso wie vom gefürchteten Riesen-Bärenklau.

 

Einladung

______________________________________________________

22. Juli 2018

Das 5. Mal findet das Event "Geologie der Sterne" in Tolmezzo statt. Ein Abend gewidmet der Erdkunde mit Meteoriten zum Anfassen, Kinderwerkstätten, Experten und Himmelsbeachtung.

Am Nachmittag wird der Geotrail Rivoli Bianchi offiziell präsentiert.

Weiterführende Infos auf Website

 

 

______________________________________________________

23. Juni 2018

Buchpräsentation "Der Wilde Westen der Karnischen Alpen"

19:30 Uhr, Kultursaal Kartitsch/Osttirol

Die westlichen Karnischen Alpen faszinieren mit spektakulären Ausblicken und bizarren Gebirgsstöcken. In dieser naturbelassenen Hochgebirgslandschaft verläuft am Grenzkamm zwischen Österreich und Italien der viel begangene Karnische Höhenweg 403. Begleiten Sie die Autoren auf eine reich bebilderte Reise über fast 500 Millionen Jahre Erdgeschichte bis in die Eiszeit. Entdecken Sie auch neue Ergebnisse zur „Konfliktarchäologie“ über das Grauen des 1. Weltkriegs und erwandern Sie die im Buch beschrieben Schutzhütten und Biwaks des „Wilden Westen der Karnischen Alpen“.

Autoren: Hans Peter Schönlaub, Jan Salcher, Dirk van Husen und Rupert Gietl

Einladung

______________________________________________________

9. Juni 2018

Eröffnung der grenzüberschreitenden Ausstellung „Die Karnischen Riffe“ im Palazzo Frisacco in Tolmezzo um 18:00 Uhr.

Die Ausstellung wurde im Rahmen des Interregprojekts "GeoTrAC" umgesetzt.

Einladung

______________________________________________________

7. Februar/Febbraio 2018

Vorstellung und Diskussion Themenweg "Waidegger Höhe - Lanzenpass"

Invito alla presentazione e discussione del sentiero tematico "Waidegger Höhe - Passo di Lanza"

Zwischen Waidegger Höhe und Lanzenpass entsteht ein grenzüberschreitender Themenweg, der die Besonderheiten von Natur, Kultur und Geschichte hervorheben soll. Ihr Wissen und Ihre Ideen aufzunehmen sowie die Präsentation der bisherigen Arbeiten sind Ziel der Veranstaltung.  

Tra Waidegger Höhe e Passo di Lanza sta nascendo un sentiero tematico transfrontaliero  con l’obiettivo di valorizzare le peculiarità naturalistiche, culturali e storiche del luogo. Raccogliere le vostre idee e le vostre conoscenze, e al contempo presentare i lavori fin qui svolti, è l’obiettivo di questa manifestazione.

Gemeindeamt/Municipio Kirchbach

Einladung / Invito

4. Oktober 2014

Die Karnische Region in alten Bildern und Gedichten

Mundartdichterin Kathrin Kistenich untermalt alte Aufnahmen des oberen Gailtals mit ihren Gedichten.

wann:           4. Oktober 2014 um 19:00 Uhr und 21:00 Uhr

wo:               Besucherzentrum GeoPark Karnische Alpen

Eintritt:         6,00 Euro; Kinder unter 12 J. frei

Anmerkung: Das Ticket gilt für alle regionale Veranstaltungsorte der Langen Nacht der Museen.

Einladung:    Die Einladung zur Veranstaltung im Geopark finden Sie hier.

 

Arbeiten zum geokulturellen Wanderweg an der Gailbrücke
Prachtvolle Pflanzenfossilien in farbenprächtigen Nassfeld-Gesteinen; Foto: F. Messner
Ein rätselhaftes Spurenfossil vom Nassfeld; Foto: Christine Ruckenbauer
Böden bei Schloss Mandorf - Kötschach; Foto G. Ortner
Die weltberühmte Cellonrinne am Plöckenpass; Foto: R. Homberger
Einer der faszinierendsten Böden Kärntens, ein Auboden bei Spittal a.d.Drau; Foto: G. Ortner
Gut geerdet? Noch genug Platz für alle Ansprüche? Blick ins Gailtal von R. Homberger
Falten im Gestein - der Beweis dafür, dass Gesteine bewegt werden
Dellach im Gailtal im Jahr 1899
Natursteinkugelmühle in der Garnitzenklamm