GeotrailsGeotrails

Geotrails - jetzt auch als App!

Anschaulich und in drei Sprachen (dtsch., ital., engl.) vermitteln unsere Geotrails 450 Millionen Jahre Erdgeschichte.

Seit dem Sommer 2019 stehen drei neue Geotrails zur Verfügung: Kötschach-Mauthen, Wolayer See und Lanzenpass-Findenig. Details dazu finden Sie weiter unten.

Achtung!: Der Geotrail Laas ist infolge der Sturmschäden vom November 2018 abschnittsweise nicht begehbar. Gesperrt ist der Zugang zu den versteinerten Bäume und zum Pittersberg.

____________________________________________________

Geotrail Apps

Das Geotrail App (dtsch., ital., engl.) steht kostenlos zum Download zur Verfügung unter:

IOS:

https://apps.apple.com/it/geotrac-geotrails/id/1469056717?ign-mpt=uo

Android:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.divulgando.geotrac

_______________________________________________________

Geotrail Lanzenpass-Findenig

Die Karnischen Alpen zwischen Cason di Lanza (I) und dem Findenig (Ö) bieten die schönsten Panoramen und sind berühmt für ihre 300 Millionen Jahre alten Fossilien des damaligen Meeres und der angrenzenden Küste. Von diesen beeindrucken vor allem die in aller Feinheit erhaltenen versteinerten Pflanzen.

Ausgangspunkt: Lodintörl (Ö) oder Casera Cason di Lanza (I)

Schwierigkeit: mittelschwer

Länge: ca. 11 km (eine Richtung)

Höhenmeter: ca. 900 m

Dauer: ca. 7,5 h

Weitere Infos: als App verfügbar, Panorama-Rastplätze in Umsetzung; wenn der Geotrail nicht im Rahmen einer Wanderung am Karnischen Höhenweg gemacht wird, kann auf der Straniger oder Zollner Alm Hütte bzw. im Rifugio Casera Cason di Lanza übernachtet werden;

Haltepunktbeschreibungen

____________________________________________________

Geokultureller Spazierweg Kötschach-Mauthen

In Kötschach-Mauthen wurden viele außergewöhnliche Fossilsteine gefunden. Diese können nun zwischen dem Gailtaler Dom in Kötschach und dem Hammerle in Mauthen bewundert werden. Ergänzt werden die Fossilsteine von steinernen Kulturgütern, wie dem alten Pranger oder dem kolossalen "Unterbär" aus Mauthen.

Ausgangspunkt: Gailtaler Dom (Hauptplatz Kötschach)

Schwierigkeit: einfach

Länge: ca. 2,5 km (eine Richtung) | Abstecher Hammerle bzw. Alpencamp: à ca. 1 km

Höhenmeter: ebene Tallage

Dauer: ca. 1,5 Stunde

Weitere Infos: Infotafeln im Gelände, Begleitfolder mit Beschreibung aller Steine

____________________________________________________

Geotrail Zollnersee - Geheimnisse einer Landschaft

Erforschen Sie das Geheimnis einer einzigartigen und vielfältigen Landschaft. Der idyllische Zollnersee, stille Moore, sanfte Hügel und schroffe Bergspitzen erzählen ihre Geschichte.

Ausgangspunkt: Zollnersee Hütte

Schwierigkeit: einfach

Länge: ca. 4,3 km (gesamt)

Höhenmeter: 170 m (Auf- und Abstieg)

Dauer: 2,5 Stunden

Weitere Infos: Infotafeln im Gelände, Rätselspiel

_____________________________________________________

Geotrail Wolayersee

Am tiefblauen Wolayer See wandern Sie durch eine versteinerte Meereswelt mit Korallen, Seelilien und Tintenfischen der Urzeit. Aufgrund seiner Gesteine und Fossilien zählt das Gebiet zu den 100 wichtigsten geologischen Stätten der Welt.

Ausgangspunkt: Wolayersee Hütte

Schwierigkeit: mittelschwer bis schwer

Länge: ca. 5,2 km (gesamt)

Höhenmeter: 550 m (Auf- und Abstieg)

Dauer: ca. 3,5 Stunden

Weitere Infos: als App verfügbar, Infotafeln im Gelände auf österreichischer Seite; Achtung: der ca. 3 h lange Zustieg zum Startplatz des Geotrails macht die Begehung zu einer anstrengenden Tagestour; es empfiehlt sich eine Übernachtung in der Wolayer See Hütte.

Haltepunktbeschreibungen

____________________________________________________

Geotrail Nassfeld - Entlang fossiler Meeresstrände

In diesem Wanderparadies für Groß und Klein begegnen Sie tierischen und pflanzlichen Versteinerungen - einzigartig in Europa.

Ausgangspunkt: Hotel "Al Gallo Forcello"

Schwierigkeit: mittelschwer

Länge: ca. 11 km (gesamt)

Höhenmeter: 870 m (Auf- und Abstieg)

Dauer: ca. 6 Stunden

Weitere Infos: als App verfügbar

Haltepunktbeschreibungen

____________________________________________________

Geotrail Garnitzenklamm - Gigantische Kräfte am Werk

In der Garnitzenklamm wandern Sie neben dem erfrischenden Garnitzenbach an faszinierendenund farbenprächtigen Gesteins- und Felsformationen vorbei, geschaffen von den gigantischen Kräften der Natur.

Ausgangspunkt: Klammeingang

Schwierigkeit: mittelschwer

Länge: ca. 6,6 km (gesamt)

Höhenmeter: 630 m (Auf- und Abstieg)

Dauer: ca. 4,5 Stunden

Weitere Infos: als App verfügbar, Infotafeln im Gelände, Rätselspiel

Haltepunktbeschreibungen

____________________________________________________

Geotrail Laas - Versteinerter Urwald, lebendige Geologie

Der Geotrail Laas führt Sie zum einzigen versteinerten Wald Österreichs. Entlang des geokulturellen Spazierweges und im Dorf sehen Groß und Klein anhand von vielen Schätzen, wie sehr die Geologie unser tägliches Leben bestimmt.

Achtung!: Der Geotrail Laas ist infolge von Sturmschäden abschnittsweise nicht bzw. schwer begehbar. Gesperrt ist der Zugang zu den versteinerten Bäume und zum Pittersberg.

Ausgangspunkt: Kirche in Laas

Schwierigkeit: einfach

Länge: ca. 5 km (gesamt)

Höhenmeter: 250 m (Auf- und Abstieg)

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Weitere Infos: Infotafeln im Gelände, Rätselspiel

____________________________________________________

Themenweg Plöckenpass

Der Themenweg berichtet von der Alpingeschichte, vom 1. Weltkrieg und der lokalen Geologie, ein Muss für fortgeschrittene Geologen. Der Weg endet in der berühmten Lawinenrinne des Cellons. Sie zeigt wie keine andere Stelle in Europa über eine Strecke von etwa 60 m Gesteine der Erdzeitalter Ordovizium, Silur und Devon.

Ausgangspunkt: Lawinengalerie Plöckenpass

Schwierigkeit: mittelschwer

Länge: ca. 0,7 km (eine Richtung)

Höhenmeter: ca. 150 m (Aufstieg)

Dauer: ca. 1,5 Stunde

Weitere Infos: Infotafeln im Gelände

____________________________________________________

Besondere Hinweise zu den Geotrails

 

Die Routen folgender Geotrails stehen hier zur verfügung:

Karte Geotrail Garnitzenklamm

Karte Geotrail Zollnersee

Karte Geotrail Laas


Zusammenfassende Informationen zu den Geotrails auf österreichischer Seite können Sie den folgenden downloadbaren Foldern entnehmen.

Geotrails deutsch

Sentieri geologici italiano

Geotrails english